Dienstag, 21.11.2017
Sie sind nicht angemeldet...  [Anmelden]
Suchen   
Magazin


Langfristige Regeln für die Entsorgung HBCD-haltiger Abfälle

Das Bundeskabinett hat eine Verordnung beschlossen, die den Umgang mit Abfällen regelt, die persistente organische Schadstoffe (POP) enthalten. Das betrifft zurzeit vor allem Dämmplatten mit dem Flammschutzmittel HBCD, einem bekannten POP. >>> mehr

Fachbeiträge

Herausforderungen des neuen Verpackungsgesetzes: Handlungserfordernisse für die kommunale Entsorgungswirtschaft (Teil 1)
Der Deutsche Bundestag hat am 30.3.2017 das neue Verpackungsgesetz beschlossen, das die bisherige Verpackungsverordnung ablösen wird. Da der Bundesrat in seiner Sitzung vom 12.5.2017 auf eine Anrufung des Vermittlungsausschusses verzichtet hat, wurde das Gesetz am 5.7.2017 verkündet und wird am 1.1.2019 in seinen wesentlichen Teilen in Kraft treten.




Logo23.11.2017, Harnack-Haus, Berlin
Berliner Abfallrechtstage 2017 

Am 23. und 24. November stellen hochrangige Experten aus Ministerien, Wirtschaft und Anwaltschaft die aktuelle Rechtslage und Rechtsprechung dar und beziehen Stellung zu den relevanten Fragen. Bringen Sie sich auf den neuesten Stand und profitieren Sie von der Expertise der Referenten sowie der anderen Teilnehmer – wir freuen uns auf Sie!

 

23.11.2017, NH Collection Köln Mediapark Im Mediapark 8B, 50670 Köln
26. Kölner Abfalltage - Erwartungen an die Kreislaufwirtschaft 

Unter dem Titel „Kreislaufwirtschaft 2017 – Anspruch und Wirklichkeit“ präsentiert die Fachtagung nun bereits zum 26. Mal aktuelle, zukunftsweisende Themen und Ansätze. Dem erweiterten Initiatorenkreis ist mit der neu konzipierten Veranstaltung eine interessante Mischung aus aktuellen Informationen, neuen Impulsen und intensivem Fachaustausch gelungen.

 

Logo20.3.2018, Veranstaltungsort: Konferenzsaal 1+2 Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg, Willy-Brandt-Str. 41, 70173 Stuttgart (Nähe Hauptbahnhof).
Deponieforum 2018 

Das Deponieforum 2018 steht wieder ganz im Zeichen neuer Herausforderungen bei der Deponieplanung, bei der Schaffung neuer Deponiekapazitäten und bei der Planung und Umsetzung neuer Deponien.

 

News 

„Reparieren lohnt sich“ - Bundesumweltministerium wirbt zum Start der Europäischen Woche der Abfallvermeidung für Langlebigkeit von Produkten
Die Anzahl von Elektrogeräten in deutschen Haushalten nimmt zu. Gleichwohl viele Geräte repariert werden können, landen sie häufig auf dem Müll und werden häufig nicht richtig entsorgt. Zum offiziellen Start der diesjährigen Europäischen Woche der Abfallvermeidung warb Florian Pronold, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesumweltministerium für die Langlebigkeit von Produkten: „Reparieren lohnt sich. Wir können Dingen ein zweites Leben geben, wenn wir sie nicht gleich wegwerfen, sondern sie reparieren. Damit kann jeder dazu beitragen, die Abfallmengen zu verringern, natürliche Ressourcen zu schonen und das Klima zu schützen.“
Zeichen setzen gegen Wegwerfmentalität
Am Samstag beginnt die Europäische Woche der Abfallvermeidung – Europas größte Kommunikationskampagne zu Abfallvermeidung und Wiederverwendung. Das Jahresmotto: „Gib Dingen ein zweites Leben – Reparatur in Deutschland stärken“. Auch im achten Kampagnenjahr kann die Aktionswoche einen Teilnehmerrekord verzeichnen: Über 1.000 Aktionen finden 2017 in ganz Deutschland statt.
ELS geht in Berufung - Reclay geht von Nichtigkeit der alten Clearingverträge ab 2018 aus
In einem Rechtsstreit hat BellandVision erreichen können, dass ELS vom Landgericht Köln untersagt wurde, zu geringe Mengen an die Clearingstelle der dualen Systeme zu melden. Gegen dieses Urteil wehrt sich ELS und hat dagegen Berufung eingelegt.

 

Bitte melden Sie sich an...
Name:
Passwort:
 Zugangsdaten speichern
 
Info zur Community

11. Bad Hersfelder Biomasseforum
 


Impressum  |  Kontakt  |  AGB  |  Bildnachweis