Logo ForumZ

Der Relaunch

Das Wissensportal für Kommunen

Altgeräterecycling – Deutschland muss mehr tun, um EU-Vorgaben zu erreichen

Klima Wasser Abfall Energie Technischer Umweltschutz Boden, Altlasten Altgeräterecycling – Deutschland muss mehr tun, um EU-Vorgaben zu erreichen Im letzten Jahr wurden gemäß der Jahres Statistik Mitteilung der EAR 720.000 Tonnen an Altgeräten zurückgenommen. Ob dieses Ergebnis, ergänzt durch Zahlen des Statistischen Bundesamtes zum Rücklauf gewerblich genutzter Altgeräte, einer Quote von 44,9 % oder 45 % entspricht, sei nach Auffassung des bvse-Fachverband Schrott, E-Schrott und Kfz-Recycling jedoch nicht entscheidend.

PPK-Sortieranalysen durch Systembetreiber

Der ForumZ Arbeitskreis zum Angebot der Systembetreiber, Kommunen die Zusammensetzung des Altpapiers zu analysieren

Bari

Urlaubsgrüße aus dem Kreis Tübingen

Erhebung "Altpapiersammlung und -verwertung (PPK)"

Der Benchmark geht insbesondere auf folgende Themenbereiche ein: Sammelsystem (Holsystem, Behältervolumina, Bringsystem), Durchführung der Sammlung, Altpapiermengen, Kosten und Erlöse bei Sammlung und Verwertung, Vergütungsregelungen sowie Abstimmung mit den dualen Systemen.
Die Auswertung startet ab 26. Juli 2018.

Plastikmüll ist ein Riesen-Problem!

Der Abfallwirtschaftsbetrieb München (AWM) mit Axel Markwardt, Kommunalreferent und Erstem Werkleiter des AWM Günther Langer, Leiter des Büros der Werkleitung des AWM, mobilisieren die Münchner Bevölkerung gegen Plastikabfälle.

Neuer Beitrag im Cafe Forum

Thema PPK-Vertrag RK Recycling Kontor mit der Bitte um Feedback.

12. Bad Hersfelder Biomasseforum 2018

Vom 6. bis 7. November findet das 12. Biomasseforum organisiert vom Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie GmbH statt.

Benchmark "Bioabfallerfassung und -verwertung"

An der Erhebung haben sich 27 Landkreise, 5 kreisfreie Städte und 2 Gemeinden beteiligt, die in der Summe knapp 4 Mio. Einwohner repräsentieren. Herzlichen Dank für Ihre umfangreiche Mitwirkung.

Kreistag des Alb-Donau-Kreises beschließt Getrenntsammlung von Bioabfällen

„Ich freue mich, dass auch der Alb-Donau-Kreis jetzt zu den Kreisen gehören will, die die Bioabfälle getrennt erfassen, um sie effizient energetisch und zur Kompostierung nutzen zu können“, sagte Umweltminister Franz Untersteller heute (16.07.) nach Bekanntwerden der Entscheidung des Kreistags im Alb-Donau-Kreis. „Es ist eine Entscheidung der Vernunft im Sinne einer besseren Kreislaufwirtschaft.“

Bundesrat diskutiert einheitliches Konzept zur schadlosen Verwertung verpackter Lebensmittelabfälle

Umweltminister Franz Untersteller: „Nur mit konkreten Maßnahmen können wir Kunststoffeinträge in die Natur effektiv vermindern.“

Praxisbeispiel KulmBecher

Auf Initiative von vier Schülern und einem Lehrer des Markgraf-Georg-Friedrich Gymnasiums Kulmbach wurde Mitte 2017 der KulmBecher als Mehrwegbecher eingeführt.

Newsletter ForumZ

Interessierten Vertretern von Kommunen schicken wir gerne den wöchentlichen Newsletter und lassen Sie ein wenig teilhaben an der Arbeit im kommunalen Netzwerk der Abfallwirtschaft.

Tipps fürs Befüllen von Biotonnen im Sommer

In Deutschland herrschen aktuell anhaltend sommerliche Temperaturen. Hier finden Sie daher einige hilfreiche Tipps zur Vermeidung von strengen Gerüchen und Fliegenbefall. In Anlehnung an ALBA, www.alba-bs.de präsentieren wir Ihnen hier nützliche Tipps, mit deren Hilfe Sie lästigen Fliegen und Geruchsentwicklung vorbeugen können.